Wohngebiet Reimerskoppel

1. Lage
Das Baugebiet "Reimerskoppel" liegt südlich der Straße Fliederweg und östlich des ehemaligen Neubaugebiets Op'n Barg. Es handelt sich um ein allgemeines Wohngebiet.
 
2. Anzahl und Größe der Grundstücke
In dem Baugebiet gibt es 29 Grundstücke für Einzel- und Doppelhausbebauung in Größen von ca. 500 qm bis ca. 1.100 qm Nettobaufläche. Weiter ist eine Reihenhausanlage mit 6 Reihenhäusern geplant (Grundstücke Nr. 34 bis 39). Bei einem Doppelhaus muss die Grundstücksgröße pro Doppelhaushälfte mindestens 300 qm betragen. Somit ist nicht jedes Grundstück im Baugebiet für eine Doppelhausbebauung geeignet.
 
3. Kinderspielplatz
Im Baugebiet ist ein Kleinkinderspielplatz auf Grundstück Nr. 8 vorgesehen. Weitere Spielmöglichkeiten für die größeren Kinder stehen im Schul- und Sportzentrum zur Verfügung (Mehrgenerationenplatz) und auf dem Spielplatz des benachbarten Baugebiets Op'n Barg.
 
4. Oberflächenentwässerung
Das Regenwasser wird im Baugebiet gesammelt und in die Retentionsfläche auf Grundstück Nr. 1 geleitet. Von dort fließt es über den Regenwasserkanal in der Jersbeker Straße in den Dorfteich.
 
5. Erschließung
Die Haupterschließungsstraße wird mit einer Asphalttragschicht hergestellt. Die Ringstraße wird mit Rechteckpflaster hergestellt. Alle Straßen werden im Zuge der Erschließung vollständig ausgebaut, so dass die Höhen für die Grundstückszufahrten feststehen und die Staubbelästigung reduziert wird.
 
6. Grundstückspreise
Die Grundstückspreise liegen gestaffelt zwischen 216 € pro qm und 248 € pro qm. Hierin enthalten sind neben den Erschließungs- und Planungskosten die Ablösebeträge für Schmutzwasser, Regenwasser und Trinkwasser. 
- Grundstücke Nr. 27 bis 32: 216 € pro qm
- Grundstücke Nr. 9 bis 20: 248 € pro qm
Bewerber, die ihren Erstwohnsitz in der Gemeinde Bargfeld-Stegen seit mindestens zwei Jahren haben oder früher einmal hatten oder deren Angehörige ersten Grades (Geschwister oder Eltern) seit mindestens zwei Jahren in Bargfeld-Stegen wohnen., erhalten bis 30.09.2016 noch vergünstigte Konditionen. Weitere Auskünfte zu den Kaufpreisen für ein Grundstück erhalten Sie bei der Landgesellschaft Schleswig-Holstein. Ansprechpartnerin ist Frau Luschner, Telefon 0431 / 54443-214.

7. Grundstücksvergabe
Die bisherigen Vergabekriterien nur an Bargfeld-Stegener Bürgerinnen und Bürger werden ab 30.09.2016 aufgehoben. Die Vergabe der Grundstücke erfolgt ab 01.10.2016 an alle interessierten Bewerber, die gerne in Bargfeld-Stegen bauen möchten. Sie müssen einen Fragebogen ausfüllen (siehe entsprechenden Abschnitt), um in das Vergabeverfahren einzutreten. Fragebogen, die vor dem 01.10.2016 eingehen, werden auf eine Warteliste gesetzt. Die Grundstücksvergabe erfolgt ab sofort in der Reihenfolge, wie der Fragebogen eingegangen ist.
 
8. Bauliche Festsetzungen
Die baulichen Festsetzungen der Grundstücke ergeben sich aus dem Bebauungsplan Nr. 6A der Gemeinde Bargfeld-Stegen, der in der Amtsverwaltung Bargteheide-Land, Eckhorst 34 in 22941 Bargteheide, bei Herrn Pump während der üblichen Geschäftszeiten eingesehen werden kann. Herr Pump ist telefonisch erreichbar unter Telefon 04532/4045-44.

Planzeichnung